Was ist das hier denn?

Nun ja, ein Work in Progress. Eigentlich will ja jede einen supadupablog haben, der Weltruhm erreicht und überhaupt das Beste von allem ist. Das hätte ich auch gerne. Eine zweite Funktion dieses Blogs soll es aber auch sein, schlimme Momente zu teilen. Also wenn mir die Dummheit begegnet, sei in Form eines neuen schrecklichen Musikvideos auf Viva, sei es in Form eines Interviews in der FAZ, sei es das sexistische Plakat an der Ecke, werde ich das ganz oft in geordnete Bahnen lenken, indem ich nicht schreie, randaliere oder so, sondern nur hier einen verächtlichen Post abgebe.
Ich rechne also mit Kommentaren zum aktuellen Geschehen, aber es muß auch nicht immer alles schlimm sein!
Albernheiten und absurder Kleinkrams, der möglicherweise (nicht nur mich) erfreut könnten durchaus auch ihren Weg hierher finden.

Also los!